mini
Geführte Wanderungen und einiges mehr. Vielfalt eben!
Mein Bericht zur Wanderung auf den Fadärastein, veröffentlicht 2011 im
„wandern“ der Berner Wanderwege kannst du hier lesen: Bericht


Berichte "rheinaufwärts wandern - 480 km Basel bis Reinquelle"

Juni 2016
Eglisau - Schaffhausen
Unbeständig, feucht aber meist angenehm warm würde ein "Wetterfrosch" diese Tage beschreiben.
Korrekt, so war es. Das Positive: relativ wenig Mücken, keinen Sonnenbrand und genügend Frischwasser :)
Der Rhein überschwappte noch nicht, ausser nach Rheinau. Ohne Gummistiefel war dort ein Weitergehen nicht empfehlenswert.
Bildschöne Wolken und bilderbuchartige Dörfer. Sonne in Schaffhausen und viele Touristen am Rheinfall.

Juli 2016
Eine Berglerin am flachen Bodensee: nach Stein am Rhein führt mein Weg sogar über Hügel. Später wird es ziemlich flach. Ein ungewohntes Wandern, macht auch Spass. Zwischendurch Brombeeren naschen. Über die vielen Bade- und Picknickplätze staune ich. Noch mehr über die vielen freien Plätze am See. Der See ist inzwischen warm, die Mücken sind rar geworden.
Als Wanderin mit Rucksack bin ich hier Exotin. Hier spazieren fast nur Hundehalter. Die restlichen tausenden Touristen sind Velofahrer - oft helmlos und deutsch. Die Bodenseerundfahrt ist immer noch ein Renner!

August 2016
Die sehr sonnigen Tage liess ich aus; so viel Wärme im Flachland erträgt eine Berglerin nicht. 4 Stunden geradeaus tschalpen, empfinde ich anstrengender als eine 4-stündige Wanderung im Gotthardgebiet.
Ich staune wieder: so viele Schiffsmasten, so viele herausgeputzte Campinghäuschen und immer noch wandern nur die Gassigeher.
Von Weitem entdecke ich das Säntismassiv. Mein Bergherz erhellt sich.
© 2016 Alpenvielfalt - Website by slprojekte